135 Jahre Berufserfahrung wechseln in den Ruhestand

Zum Jahreswechsel verließen Johanna Grade, Josefa Grüß und Heinrich Flerlage die Volksbank eG und gingen in den wohlverdienten Ruhestand. Alle Drei sind zu Zeiten in der Bank angefangen, als von EDV noch keine Rede war. Während ihres über 40-jährigen Berufslebens haben sie alle Veränderungen maßgeblich mit beeinflusst und getragen.

 

Johanna Grade gehörte 43 Jahre zum Team der Volksbank eG. Zu Beginn durchlief Frau Grade alle Abteilungen der Bank und eignete sich in den einzelnen Fachbereichen hervorragende Kenntnisse an. Zum Schluss war sie über 13 Jahre in der Immobilienabteilung für den Bereich Vermietung und Verwaltung zuständig.

Josefa Grüß ist mit 17 Jahren als Auszubildende der Volksbank eG gestartet und gehörte 46 Jahre zum Team. Während der ganzen Jahre hat sie in unterschiedlichen Abteilungen (Schalter, Immobilienabteilung, Depotsachbearbeitung) gearbeitet und sich überall hervorragend eingebracht. Die letzten 14 Jahre war Frau Grüß als Kassiererin in der Kasse tätig.

Heinrich Flerlage gehörte 46 Jahre zum Verbund der Volks- und Raiffeisenbanken. Bei der Volksbank Lastrup eG absolvierte er seine Ausbildung und arbeitete die ersten Jahre in der Kredit- und Revisionsabteilung. 1993 begann er als Prokurist und Leiter der Kreditabteilung bei der Volksbank Lindern eG und leitet seit der Fusion 2002 die Marktfolge Kredit in Löningen und Lindern. Für seine 27-jährige Tätigkeit als Prokurist in leitender Funktion in der Volksbank wird Herrn Flerlage nicht nur ein besonderer Dank ausgesprochen, sondern er erhielt von Stefan Güterich (Leiter des Prüfungsdienstes) auch die goldene Ehrennadel des Genossenschaftsverbandes Weser-Ems.

 

Allen drei Kollegen wünschen der Vorstand und die Mitarbeiter alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand.  

v.l.n.r. Johanna Grade, Heinrich Flerlage und Josefa Grüß